Fincas Mierisch Sonderedition

Nach unserer Reise nach Nicaragua im Februar ist es nun endlich soweit! Die Fincas Mierisch Sonderedition, unser "Mitbringsel", steht ab sofort in den Kaffeehäusern und im Onlineshop!

Ende Mai ist der Kaffee bei uns eingetroffen, wir haben ihn geröstet, verkostet, Röstprofile erstellt und sind sehr stolz, diese direkt beim Produzenten ausgewählten und eingekauften Kaffees nun als Sonderedition präsentieren zu können. Sie haben nun die seltene Gelegenheit drei unterschiedliche Kaffees von einem Produzenten mit ganz unterschiedlichem Charakter probieren zu können.

In der Region Matagalpa und Jinotega in Nicaragua betreibt die Familie Mierisch in der vierten Generation kleine Kaffeefarmen, die inmitten des Regenwaldes liegen und ausgezeichnete Anbaubedingungen für Kaffee bieten. Die Rohkaffees der ursprünglich aus Deutschland stammenden Mierischs sind von höchster Qualität geprägt, so dass sie in den vergangenen Jahren stets hohe Platzierungen bei den internationalen „Cup of Excellence“ Wettbewerben erzielten. Wir beziehen bereits seit mehreren Jahren immer wieder Kaffees der Familie Mierisch. Im Februar 2015 haben wir sie in Nicaragua besucht und uns vor Ort von den optimalen Anbaubedingungen und der Weiterverarbeitung auf höchstem Niveau überzeugt.

Während unseres Aufenthaltes haben wir mehrere der Farmen besichtigt, auf denen die Ernte gerade im vollen Gange war, und waren in jeder Hinsicht begeistert. Zum einen sind die Farmen in ausgezeichnetem Zustand, bestens gepflegt und als nachhaltige Biotope mit lebendiger Flora und Fauna angelegt. Zum anderen sorgt sich die Familie Mierisch um die Arbeitsbedingungen der zahlreichen Mitarbeiter. Bei der Ernte und Aufbereitung wird auf höchstem Niveau gearbeitet. Es werden ausschließlich reife Kirschen von Hand gepflückt, die noch am selben Tag auf den farmeigenen Dry- oder Wetmills weiterverarbeitet werden. Die Kaffees werden entweder nass (entpulpt und mit Wasser fermentiert), trocken/natural (die ganze Kirsche wird unter ständigem Wenden in der Sonne getrocknet) oder als pulped natural (die Kirsche wird entpulpt und der Kern mit Mucilage unter ständigem Wenden in der Sonne getrocknet) aufbereitet. Je nach Aufbereitung, Varietät und Mikroklima erhält man variationsreiche, hoch spannende Tassenergebnisse. Trocknung, Sortierung, Qualitätskontrolle und Verpackung erfolgen im farmeigenen Beneficio. Auf dem Benificio befindet sich ein Cupping Labor, in dem die Qualität der Rohkaffees überprüft wird. Hier haben wir einen Tag verbracht und über 40 Muster der aktuellen Ernte verkostet. Letztendlich haben wir uns für vier Microlots entschieden, die ein Gesamtvolumen von zehn Säcken (à 60 kg) ausmachen. Die Kaffees wurden bei Familie Mierisch in 30kg Säcken vakumiert verpackt und anschließend verschifft.

Tags: Rösterei, News
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lichtstrahl Bio-Kaffee
Uganda
Lichtstrahl Bio-Kaffee
7,90 € *