Fincas Mierisch Geschmacksbeschreibung

Hier ein kleiner Nachtrag zu der Nicaragua Sonderedition... Die vollständigen Beschreibungen findet ihr auch im Onlineshop, aber hier sind alle auf einen Blick:

GRÜN (Lot Nr. 2631): zuckersüß, Haselnuss, Karamell Ein Javanica von der Finca San José, der als pulped natural aufbereitet wurde. Die Farm ist mit einer Anbauhöhe von 1250¬–1400 m relativ hoch gelegen, so dass die Kirschen viel Zeit haben, Fruchtzucker zu bilden. Durch die pulped natural Aufbereitung, bei der die Kaffeekirschen zunächst entpulpt und anschließend die Pergaminos zusammen mit der Mucilage (Fruchtfleischschicht) über mehrere Tage in der Sonne getrocknet werden, absorbiert der Fruchtkern während des Trocknens noch einmal zusätzlich Zucker aus der Mucilage. Das Ergebnis ist ein zuckersüßer, dezent fruchtiger Kaffee mit Anklängen von hellem Karamell und geröstetem Haselnüssen, in dem die Aufbereitung, die Varietät und das Anbaugebiet mit seinem charakteristischem Boden und Klima zum Tragen kommen.

GELB (Lot Nr. 1410 & 1964): Pflaumenmus, Weinbergpfirsich, tropische Früchte Ein Yellow Pacamara von der Finca El Limoncillo. Der Pacamara ist eine Kreuzung der Verietäten Pacas und Maragogype. Diese Varietät ist extrem großbohning und wächst etwas langsamer als andere Varietäten. Die Besonderheit des Yellow Pacamara ist, dass die reifen Kirschen, nicht wie üblicherweise rot, sondern gelb sind. Dieses Microlot wurde ebenfalls als pulped natural aufbereitet (s. u.), wodurch der Kaffee eine intensive Süße von reifem Obst erhält. Im Gegenzug zum Javanica ist weniger nussig, dafür weist er ausgeprägte Fruchtnoten von reifem Weinbergpfirsich, süßer Banane und Mango auf und duftet herrlich nach Pflaumenmus und Macadamianuss. Obwohl die Kaffees also gleich aufbereitet wurden und in derselben Region wachsen, weisen sie doch deutliche geschmackliche Unterschiede in der Tasse auf, die u. a. auf die unterschiedlichen Varietäten und Mikroklimata zurückzuführen sind.

ROT (Lot Nr. 971): Kaffeekirsche, Himbeersirup, Erdbeerbowle Ein Red Pacamara Finca El Limoncillo. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Pacamara, in diesem Fall sind die reifen Kirschen jedoch klassisch rot. Dieses Microlot wurde als natural, also trocken aufbereitet, die reifen Kirschen wurden also komplett, direkt nach Pflücken, über mehrere Tage unter ständigem Wenden in der Sonne getrocknet und das Fruchtfleisch anschließend entfernt. Durch dieses Aufbereitungsverfahren absorbiert die Kaffeebohne noch mehr Zucker, so dass dieser Kaffee förmlich nach getrockneten Kaffeekirschen schmeckt. Er ist wunderbar intensiv süß und fruchtig, mit Aromen von Kaffeekirsche, Erdbeere, Himbeere, schmeckt nach Kaffeekirsche, roten Beeren, Himbeersirup und erinnert uns an eine prickelnde, süße Erdbeerbowle. Wow!

Tags: Rösterei
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lichtstrahl Bio-Kaffee
Uganda
Lichtstrahl Bio-Kaffee
7,90 € *